Wir schweigen für den Frieden, denn er ist die einzige, ethisch vertret- bare Antwort auf Krieg.

Wir setzen uns ein...

Für zivile Friedensförderung - Gegen die militärische und zivile Nutzung der Kernenergie - Für eine systematische Reduktion aller konventioneller Waffen - Für die Rechte von Frauen und Kindern - Für eine Demokratiekultur
“Wenn Du Frieden willst, bereite den Frieden vor” “Si tu veux la paix, prépare la paix!” “Se vuoi la pace, prepara la pace” “If you want  peace, prepare peace”
Aktuell
Femmes* pour la Paix Frauen* für den Frieden Donne* per la Pace Women* for Peace Für zivile Friedensförderung Gegen die militärische und zivile Nutzung der Kernenergie Für eine Systematische Redukiton aller konventioneller Waffen Für die Rechte von Frauen und Kindern Für eine Demokratiekultur
Zur Kündigung des INF Vertrages (ntermediate Range Nuclear Forces, zu Deutsch: nukleare Mittelstreckensysteme) Die Frauen für den Frieden bedauern sehr, dass bei beiden beteiligten Partnern der Wille fehlt, den Vertag zu pflegen und weiterzuentwickeln. Die Fehler jeweils nur beim anderen zu suchen, zeugt von extremer Kurzsichtigkeit. Beim Abschluss waren sich die Präsidenten noch bewusst, dass ungebremste Aufrüstung niemanden etwas bringt, viel Geld kostet und gefährlich ist. Die Entwicklung lief aber seit 1989 in die verkehrte Richtung und ein Wechsel ist leider nicht in Sicht. Prozess gegen Anni Lanz vor dem Militärgericht geht in die zweite Instanz >>> Anni Lanz Ein besonderer Feiertag im Augsburg am 8, August; die Friedenstafel >>> Augsburger Friedensfest Dieses Jahr ging der Menschenrechtspreis 2019 von forum civique Basel an OFFENE ALPEN, bzw. an die <<Sieben von Briançon>> für offene Grenzen und gegen rechtsextreme identitäre Versammlungen >>> mehr lesen; Offene Alpen
mehr lesen zu den Themen mit Click auf das jeweilige Oval
Besuchen Sie uns auf Facebook